13. Jan 21: Der Mountainbike Weltcup kommt zurück nach Albstadt

Albstadt wird 2021 zum Schauplatz eines weiteren Mountainbike Weltcups. Vom 7. bis 9. Mai treffen sich die besten Cross-Country Spezialisten der Welt auf der Schwäbischen Alb und kämpfen um wichtige Weltcuppunkte.

Albstadt hat sich längst als Top-Adresse im internationalen Wettkampf-Geschehen der Mountainbiker etabliert. Sieben Jahre in Folge, von 2013 bis 2019, hat die 46.000-Einwohner-Stadt den einzigen Mountainbike-Weltcup in Deutschland ausgerichtet – öfter als jede andere Stadt in Deutschland zuvor. Damit befindet man sich auch international unter den Top-Ausrichtern. 2020 wollte das Mountainbike-Mekka auf der Schwäbischen Alb noch eins draufsetzen: Albstadt sollte die Weltmeisterschaften ausrichten. Coronabedingt konnte dieses Event jedoch leider nicht stattfinden. Umso größer ist nun die Freude über die Rückkehr des Weltcups!

 

Am Freitag, dem 7. Mai macht das etablierte Short Track-Rennen den Auftakt in ein spannendes Mountainbike Rennwochenende im Bullentäle. Die Juniors Series und die U23 Rennen sorgen am Samstag, dem 8. Mai für den entsprechenden Vorgeschmack, bevor am Sonntag, dem 9. Mai die Elite Women und Men um die Podiumsplätze im Hexenkessel fahren.

 

Die Fans können sich auf faszinierenden Sport, einen Mix aus steilen Kletterpartien und spektakulären Abfahrten, auf Zweikämpfe, kleine und größere Dramen freuen, die sie – zumindest am Bildschirm bei RedBull TV -  live erleben können. Denn ob Zuschauer erlaubt sein werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Die Veranstalter planen verschiedene Szenarien mit und ohne Zuschauer. Spätestens im März wird, je nach Coronalage, entschieden, ob der Ticketverkauf gestartet wird.

 

Außerhalb des Events finden Hobby-Mountainbiker und Profis in der Bikezone Albstadt ein abwechslungsreiches Streckennetz. Drei beschilderte Strecken führen Mountainbiker auf insgesamt 90 Kilometern durch die typische Alblandschaft mit Wäldern, Wiesen und Wacholderheiden. Der hohe Singletrailanteil - auf dem ALB GOLD Wadenbeißer sind es sogar rund 30 % -  lässt den Adrenalinspiegel ansteigen. Eine vierte Strecke mit weiteren 9 Kilometern Singletrails wird im Sommer 2021 eröffnet und sorgt für noch mehr Abwechslung. Der Bikepark mit vier ausgewiesenen Downhill-Strecken rundet das Mountainbike-Angebot in Albstadt ab.

Diese Pressmeldung runterladen (word)

Gastgeber finden