Presseberichte / Press releases

Neueste Pressemitteilungen rund um den Weltcup in der Bikezone Albstadt!

Hier finden Sie alle aktuellen Presseberichte der Stadt Albstadt im Zusammenhang mit dem Weltcup. Die Texte stehen Ihnen zu redaktionellen Zwecken frei zur Verfügung.

Bei Presseanfragen wenden Sie sich gerne an die Pressestelle der Stadtverwaltung Albstadt. Bitte kontaktieren Sie:

Frau Jasmin Mauthe
Marktstraße 35
72458 Albstadt
Jasmin.Mauthe@Albstadt.de

___________________

Here you can find all press releases of the Mountain Bike World Cup in Albstadt – unfortunaly, only available in German.

The Albstadt City Administration's press office will answer any editorial questions you may have. Please contact:

Mrs. Jasmin Mauthe
Marktstraße 35
72458 Albstadt
Jasmin.Mauthe@Albstadt.de

___________________

08. Mai 2022: MTB-Weltcup Albstadt – Elite Damen: Rebecca McConnell zum Zweiten

Zweites Rennen, zweiter Sieg: Die Australierin Rebecca McConnell sicherte sich nach ihrem Erfolg beim Weltcupauftakt im brasilianischen Petropolis auch in Albstadt den Sieg in der Cross-Country-Disziplin bei den Damen. Damit komplettierte sie ein perfektes Rennwochenende auf der Schwäbischen Alb: Bereits am Freitagabend konnte die Australierin den Short Track-Wettbewerb für sich entscheiden. Auf den Positionen zwei und drei landeten die Schwedin Jenny Rissveds und die Österreicherin Mona Mitterwallner. Die Lokalmatadorin Ronja Eibl aus dem nahe gelegenen Grosselfingen beendete das Rennen als bestplatzierte deutsche Fahrerin auf dem 20. Rang.

Weiter lesen...

07. Mai 2022: UCI MTB World Cup – U23: Burquier und Vidaurre Kossmann in eigener Liga

Line Burquier und Martin Vidaurre Kossmann haben den U23-Weltcup im Albstädter Bullentäle jeweils für sich entschieden. Die Französin siegte vor Puck Pieterse und Sofie Pedersen, bei den Herren landeten Gustavo Xavier de Oliveira Pereira und Dario Lillo auf den Plätzen zwei und drei. Finja Lipp landete als beste deutsche Dame auf Platz neun.

Weiter lesen...

07.Mai 2022: UCI Junior World Series Albstadt: Pedersen und Halter siegen – Schehl auf Platz drei

Tag zwei im Albstädter Bullentäle: Am heutigen Samstag duellierten sich die weltbesten Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer im Rahmen der Junior World Series. Bei den Damen gab es einen Schweizer Sieg durch Monique Halter, bei den Herren triumphierte der Däne Gustav Pedersen. Erfreulich aus deutscher Sicht: Der dritte und vierte Platz von Paul Schehl bzw. Antonia Weeger.

Weiter lesen...

06. Mai 2022: Short Track-Weltcup Albstadt: McConnell und Gaze triumphieren zum Auftakt

Rebecca McConnell und Sam Gaze sind die beiden Sieger*innen des Short Tracks im Rahmen des zweiten Laufs des UCI Mountain Bike World Cups 2022. In zwei bis zuletzt sehr umkämpften und spannenden Rennen konnten sich die Australierin und der Neuseeländer im Finale durchsetzen. Besonders erfreulich für die einheimischen Fans: Der Nürtinger Luca Schwarzbauer fuhr auf den vierten Rang und schrammte nur knapp am Podium vorbei, zudem landete die Albstädter Lokalmatadorin Ronja Eibl auf Position neun im Damenfeld.

Weiter lesen...

30. Apr 22: Jolanda Neff und Evie Richards im Fokus: Die Olympiasiegerin und die Weltmeisterin wollen in Albstadt angreifen

Es gibt viele Stars und Persönlichkeiten in der Mountainbike-Szene. Eine Minderheit stellen jedoch die dar, die permanent in der Öffentlichkeit stehen und auch die Boulevardblätter füllen. Doch bei Jolanda Neff und Evie Richards sieht das anders aus: Die Schweizerin und die Britin sind nicht erst seit ihren großen Erfolgen im Vorjahr in den Fokus der Medienwelt gerückt, sondern schon seit einigen Jahren im Blickpunkt der internationalen Journalisten. Das sympathische Duo, das beim Trek Factory Racing Team unter Vertrag steht, hat sich diesen Status jedoch hart erarbeitet und erreichten beide 2021 jeweils den persönlichen sportlichen Höhepunkt: Neff wurde Olympiasiegerin, Richards triumphierte bei der WM. Natürlich wollen die Beiden auch beim Mercedes Benz UCI Mountain Bike World Cup in Albstadt wieder voll angreifen. Wir konnten uns mit dem Duo im Vorfeld unterhalten.

Weiter lesen...

20. Apr 2022: Vom BikeTheRock zum Weltcup in Albstadt – die heiße Phase des deutschen MTB-Frühlings startet!

Der Countdown läuft! Weniger als drei Wochen verbleiben bis zum Mercedes-Benz UCI Mountain Bike Weltcup in Albstadt vom 6. bis 8. Mai. Die internationalen Stars der Szene sind nach dem Auftakt der Weltcupserie im brasilianischen Petropolis vor etwas mehr als einer Woche größtenteils nach Europa übergesiedelt und holen sich nun den Feinschliff vor den vielen verschiedenen Highlights der Rennsaison, die mit dem Weltcuprennen in Albstadt eingeläutet werden. Diesen angesprochenen Feinschliff wollen sich einige Top-Fahrer*innen in Heubach, unweit von Albstadt im Osten der Schwäbischen Alb gelegen, am kommenden Wochenende holen: Das BikeTheRock-Festival lockt seit Jahren Fans und Fahrer*innen aus aller Welt an und wartet mit spannender Rennaction auf!

Weiter lesen...

19. Apr 2022: Weltcupauftakt in Brasilien: Schurter wird endgültig zur Legende

Der erste Mountainbike-Weltcup dieser Saison ist Geschichte – und hinterlässt bleibende Spuren! Vor 35.000 Zuschauern im brasilianischen Petropolis gelang es dem Schweizer Nino Schurter nach drei Jahren ohne einen Weltcupsieg die Rekordzahl an gewonnen Weltcuperfolgen von 33 Stück zu erreichen und somit seinen Legendenstatus zu manifestieren. Nicht minder emotional war der Triumph von Rebecca McConnell, die erstmalig in ihrer Karriere auf das oberste Podest eines Weltcuprennens kletterte und nach dem außergewöhnlichen Erfolg ihres Ehemanns Dan McConnell im Albstädter Bullentäle 2013 zum ersten Mal wieder ein Weltcupsieg für Australien einfuhr.

Weiter lesen...

05. Apr 2022: Cape Epic-Sieger Georg Egger im Interview

„Ich glaube, dass wir durch unsere offensive Fahrweise das Rennen gewinnen konnten“

Mit dem achttägigen Etappenrennen Cape Epic in Südafrika startete vor wenigen Tagen die Mountainbike-Rennsaison so richtig durch: Die „Tour de France des Mountainbikens“ markiert seit etlichen Jahren das erste Saisonhighlight und lockt viele Top-Stars der Marathon- und Cross-Country-Szene ans Westkap – unter anderem auch im Hinblick auf die Vorbereitung der Weltcupsaison mit dem bevorstehenden Lauf im Albstädter Bullentäle vom 06. - 08. Mai 2022. In diesem Jahr sorgten die beiden deutschen Fahrer Lukas Baum und Georg Egger für eine faustdicke Überraschung und holten den Sieg vor namhafter Konkurrenz, die unter anderem die beiden Weltmeister in den Cross-Country- und Marathon-Disziplinen, Nino Schurter und Andreas Seewald, umfasste. Im Interview spricht Georg Egger über die besondere Rennwoche und die Erlebnisse in Südafrika.

Weiter lesen...

17. Mrz 2022: Preview – Cape Epic: Die „Tour de France der Mountainbiker“ startet am Sonntag!

Das erste Highlight im Mountainbike-Rennkalender 2022 steht vor der Tür: Das Absa Cape Epic, oftmals als die „Tour de France der Mountainbiker“ bezeichnet, geht ab dem 19. März in seine 18. Auflage und wartet mit einem hochkarätigen
Starterfeld auf. Viele Top-Stars aus der Cross-Country- und Marathon-Szene wollen sich in Südafrika erfolgreich in Szene setzen und den letzten Feinschliff vor den anstehenden Weltcuprennen – wie jenem im Albstädter Bullentäle vom 6. bis zum 8. Mai 2022 – holen.

Weiter lesen...

11. Mrz 2022: Alles auf links - ein Blick auf die moderne Technik der Mountainbikes

Neues Jahr, neues Material: Die internationalen Top-Stars der Szene, die im Rahmen des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup vom 6. bis 8. Mai in Albstadt in großer Schar zu Gast sein werden, vertrauen stets auf die neuesten Trends und Technologien aus der Bike-Branche. Insbesondere als Laie fällt es dementsprechend schwer, den Überblick über die wichtigsten Neuerungen in der besonders schnelllebigen Welt der Mountainbike-Technologien Schritt zu halten. Wer an der Rennstrecke im Albstädter Bullentäle in wenigen Wochen mit Fachwissen glänzen möchte, dem wird nun geholfen: Hier gibt’s die wichtigsten Trends der Szene im Überblick!

Weiter lesen...

04. Mrz 2022: Cross-Country vs. Short Track: Wo liegen die Unterschiede?

Bereits zum neunten Mal gastiert der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup vom 6. bis 8. Mai im Albstädter Bullentäle: In den Disziplinen Cross-Country und Short Track werden dann einmal mehr in der international höchsten Mountainbike-Rennserie wertvolle Weltcuppunkte vergeben. Doch was bedeutet eigentlich Cross-Country und Short Track? Wer nicht absolut in der Szene verankert ist, kann mit diesen Begriffen nur wenig anfangen.

Weiter lesen...

22. Feb 2022: Und jährlich grüßt das Fahrer*innen-Karussel

Die spannendsten Transfer-News aus der XC-Szene.Wenn vom 06.05. bis 08.05. einmal mehr die weltbesten Mountainbikerinnen und Mountainbiker durch das Albstädter Bullentäle jagen und nach zweijähriger Pandemie-bedingter Pause das berühmt-berüchtigte Albstädter Publikum an den Streckenrand zurückkehren wird, dürfte der eine oder andere Beobachter beim Anblick der Rennfahrerinnen und Rennfahrer irritiert daher blicken: Dies nicht unbedingt, weil die Athlet*innen das Design ihrer Trikots und Räder wechselten, sondern vielmehr aus dem Grund, dass sie – wie aus anderen Sportarten bekannt – munter ihre Arbeitgeber tauschten. Grund genug, sich einen Überblick zu verschaffen über die wichtigsten Transfers im Cross-Country-Peloton und die neuen Konstellationen in den Top-Teams.

Weiter lesen...

11. Feb 2022: Das Bullentäle soll wieder beben! Jetzt Tickets für den Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup in Albstadt sichern

Noch drei Monate verbleiben bis zum Start des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cups in Albstadt vom 06. bis 08.05.: Bereits zum neunten Mal reisen die besten Mountainbikerinnen und Mountainbiker des Planeten auf die Schwäbische Alb, um sich im Kampf um wertvolle Weltcuppunkte zu duellieren. Nachdem die Sportlerinnen und Sportler im vergangenen Jahr Pandemie-bedingt auf die vielen frenetischen Zuschauer verzichten mussten, stehen 2022 die Zeichen wieder auf einen belebten "Hexenkessel" im Bullentäle. Wer die Stars der Szene hautnah erleben möchte, kann sich nun Tickets sichern – eine Vielzahl verschiedener Optionen für die drei Renntage stehen dabei zur Verfügung.

Weiter lesen...

02. Feb 2022: MTB Olympiasieger Pidcock und Jahrhunderttalent Vos holen Cyclocross-WM-Titel

In wenigen Wochen startet die MTB-Saison 2022, weshalb die unmittelbare Vorbereitung der weltbesten Sportlerinnen und Sportler auf die Highlights des Jahres wie dem Mercedes-Benz UCI Mountainbike World Cup in Albstadt vom 06. bis 08. Mai in vollem Gange ist. Traditionell markieren die letzten Rennen der Cyclocross-Saison, insbesondere die Cyclocross-WM, den Startschuss zum Übergang von der Winter- in die Sommersaison. Auch in diesem Jahr lohnt sich ein Blick über den Tellerrand auf die Ergebnisse der Cross-WM, die vergangenes Wochenende im amerikanischen Fayetteville ausgetragen wurde. Wer schnappt sich die ersten Titel im Radsportjahr 2022 und welche Mountainbikerinnen und Mountainbiker konnten sich bereits jetzt besonders in Szene setzen?

Weiter lesen...

27. Jan 2022: Heimliche Helden gesucht

Wenn sich vom 6. bis zum 8. Mai einmal mehr die weltbesten Mountainbikerinnen und Mountainbiker im Albstädter Bullentäle beim Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup messen, wird dies nur durch eine Vielzahl von engagierten Helferinnen und Helfer möglich sein. Auch in diesem Jahr können Volunteers ab 14 Jahren wieder ihren Teil zum Gelingen der Albstädter Großveranstaltung beitragen und zugleich spannende Erfahrungen rund um die Organisation eines international ausgerichteten Events sammeln. Interessierte können sich ab sofort online anmelden und so zum heimlichen Helden des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cups in Albstadt werden!

Weiter lesen...

21. Jan 2022: Albstadt MTB Classic: Bei Weltcup-Atmosphäre selber in die Pedale treten

Anmeldeportal öffnet am 21. Januar: Das beliebte Jedermann-Event Albstadt MTB Classic geht am 7. Mai 2022 in seine 16. Auflage. Nach der pandemie-bedingten Verschiebung in den Oktober 2021 wird der Kurzmarathon über 23 bzw. 42 Kilometer im Jahr 2022 wieder Teil des Mercedes-Benz UCI MTB World Cups im Albstädter Bullentäle sein. Interessierte können sich ab sofort einen Startplatz über das Online-Anmeldeportal auf der Webseite der Bikezone Albstadt sichern.

Weiter lesen...

09. Dez. 2021: Ticketvorverkauf startet am 10. Dezember

Auch wenn sich die negativen Ereignisse aktuell überschlagen, blicken die Organisatoren des World Cups in Albstadt positiv und mit Zuversicht auf das Frühjahr 2022: Zwischen dem 6. und dem 8. Mai 2022 geben sich wieder die weltbesten Cross-Country-Fahrerinnen und -Fahrer im Bullentäle die Klinke in die Hand und werden einmal mehr für ein Spektakel der Extraklasse sorgen. Pünktlich zur Weihnachtszeit startet nun der Ticketvorverkauf des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cups in Albstadt. Karten gibt es ab dem 10. Dezember auf dem Ticketportal reservix.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und in der Tourist-Information der Stadt Albstadt.

Weiter lesen...

09. Mai 2021: Französische Festspiele im Bullentäle

Die Equipe Tricolore hat sich am Sonntag bei den Cross Country-Rennen im Bullentäle in eindrucksvoller Stärke präsentiert. Bei den Damen ging der Sieg an Loana Lecomte, bei den Herren triumphierte Victor Koretzky. Vor allem bei den Männern bekamen die Zuschauer vor den TV-Bildschirmen ein großes Spektakel geboten. Die besten deutschen Athleten waren Ronja Eibl und Luca Schwarzbauer auf den Plätzen 22 bzw. 19.

Weiter lesen...

08. Mai 2021: U23 - Mitterwallner und Woods siegen im Bullentäle – David List starker Zweiter

Mona Mitterwallner und Carter Woods haben am Samstagnachmittag den U23-Weltcup im Bullentäle jeweils für sich entschieden. Während die Österreicherin Mitterwallner souverän ihren ersten World Cup gewinnen konnte, war es bei den Herren spannend bis zum Schluss: Erst am letzten Anstieg setzte sich der Kanadier Woods von der Konkurrenz ab und feierte ebenfalls seinen ersten Sieg im Rahmen der Weltserie. Der deutsche U23-Meister David List wurde Zweiter.

Weiter lesen...

08. Mai 21: Sina van Thiel überzeugt bei den Juniorinnen als Dritte – Treudler bei den Junioren oben auf

Der heutige Samstag steht ganz im Zeichen des Nachwuchses. Bei den Juniorinnen triumphierte die Französin Line Burquier vor Monique Halter und Sina van Thiel. Der Sieg bei den Junioren am frühen Morgen sicherte sich der Schweizer Finn Treudler vor Oleksandr Hudyma und Nils Aebersold. Bester Deutscher wurde Emil Herzog auf Platz 13.

Weiter lesen...

07. Mai 2021: Ferrand-Prévot und van der Poel triumphieren im Short Track

Mathieu van der Poel und Pauline Ferrand-Prévot heißen die Sieger des ersten Short Track-Rennens des UCI Mountainbike World Cups 2021. In den beiden äußerst ereignisreichen Rennen sicherten sich mit dem Niederländer und der Französin zwei Favoriten den Sieg. Die Lokalmatadorin Ronja Eibl kämpfte sich bis auf den 19. Rang vor, bei den Herren landeten Max Brandl und Manuel Fumic auf den Positionen 20 und 23.

Weiter lesen...

06. Mai 2021: Der Albstädter Weltcup live und kostenlos im Stream

Trotz des Pandemie-bedingten Zuschauerverbots beim Auftakt des UCI Mountainbike World Cups müssen Fans des Mountainbikesports nicht auf Live-Action verzichten. Noch nie zuvor war die internationale Berichterstattungen aus dem Bullentäle so groß wie in diesem Jahr: Rund um den Globus blicken MTB-Fans am kommenden Wochenende nach Albstadt – mit dem Livestream-Angebot von Red Bull TV und vielen Übertragungen internationaler Sendeanstalten wird die Wettkampfaction ins Wohnzimmer transportiert.

Weiter lesen...

03. Mai 2021: Der Weltcup im Bullentäle steht an: Das sind die Topfavoriten

Das Warten hat ein Ende! Nur noch eine Woche, dann beginnt die Saison des UCI Mountain Bike World Cups in Albstadt. Die weltbesten Cross-Country-Fahrerinnen und -Fahrer haben die Saisonvorbereitung hinter sich und scharren mit den Hufen vor dem Auftakt der wichtigsten Rennserie im Mountainbikesport. Mit dem ersten Highlight der Saison vor Augen blicken wir auf Favoritinnen, Favoriten und mögliche Überraschungskandidaten bei der Hatz nach Sekunden im Albstädter Bullentäle. Der Favoritencheck!

Weiter lesen...

30. Apr 2021: Sicherheit an oberster Stelle

Der Auftakt des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cups steigt in einer Woche im Albstädter Bullentäle. Mitten in der weltweiten Corona-Pandemie ist die Organisation eines derartigen Spitzensport-Events eine besondere Herausforderung. Ein umfangreiches und durchdachtes Hygienekonzept der Stadt Albstadt garantiert jedoch für Fahrer, Betreuer, Helfer sowie Medienvertreter eine sichere Durchführung, sodass dem ersten Mountainbike-Weltcup im Jahr 2021 nichts im Wege steht.

Weiter lesen...

16. Apr 21: Pauline Ferrand-Prévot und Jourdan Sarrou: Die Weltmeister blicken auf Albstadt

In kaum einer anderen Sportart besitzt der Weltmeistertitel eine so große Strahlkraft wie im Radsport: Über ein Jahr darf sich der Titeltragende die begehrten Regenbogenstreifen auf das Trikot heften. Nachdem die Weltmeisterschaften 2020 pandemiebedingt im Albstädter Bullentäle nicht stattfinden konnten, sicherten sich Pauline Ferrand-Prévot und Jordan Sarrou den Weltmeistertitel stattdessen im österreichischen Leogang. Was ist das Erfolgsrezept der beiden Ausnahmefahrer? Und wer steckt hinter diesen großen Namen?

Weiter lesen...

08. Apr 2021: Weltcup im Bullentäle? - Spektakel vorprogrammiert!

Seit letzter Woche ist es offiziell: In diesem Jahr sind beim Weltcup im Albstädter Bullentäle keine Zuschauer zugelassen. Aus Sicht der Organisatoren und natürlich auch der Fans ist das ein Jammer. Trübsal sollte jedoch nicht geblasen werden, denn die Rennen rund um die Zollern-Alb-Halle gleichen stets einem Spektakel, das MTB-Enthusiasten auch vor dem TV-Bildschirm keinesfalls verpassen sollten!

Weiter lesen...

01. Apr 21: Mercedes-Benz UCI Mountainbike World Cup in Albstadt ohne Zuschauer

In knapp vier Wochen startet der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup in Albstadt und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Von 7. bis 9. Mai 2021 fahren die besten Cross-Country Mountainbiker im Bullentäle in Albstadt-Tailfingen um die ersten Punkte für das Gesamtklassement und haben noch einmal die Chance sich für die olympischen Spiele in Tokio zu qualifizieren.

Weiter lesen...

26. Mrz 2021: Short Track-Wettkämpfe im Weltcup: Der Weg einer Erfolgsgeschichte

Packende Positionskämpfe, taktisch geprägte Wettkämpfe und stets äußerst spannende Rennverläufe: Die 2018 im Weltcup neu eingeführte Disziplin Short Track hat sich innerhalb kürzester Zeit bei Fans und Sportlern zu einem echten Highlight des UCI MTB Weltcups entwickelt. Das rund 20-minütige Rennformat, welches unter anderem als Qualifikationslauf für die Startaufstellung des folgenden Cross-Country-Rennens dient, bietet auf engem Raum das volle Programm an Mountainbike-Action. Eine Erfolgsgeschichte, die auch im Jahr 2021 im Albstädter Bullentäle seine Fortsetzung findet.

Weiter lesen...

19. Mrz 21: Fahrerkarussel dreht sich mit mächtig Schwung

Wenn in weniger als zwei Monaten die Weltelite des Mountainbikesports erstmals seit einem halben Jahr beim Auftakt des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cups in Albstadt zusammenkommt, wird der eine oder andere Beobachter vermutlich etwas irritiert auf die Startreihen blicken: Wie in vielen anderen Sportarten auch, bietet die Zeit zwischen den Jahren die Möglichkeit, für Fahrerinnen und Fahrer ihre Verträge auf den Prüfstand zu stellen und gegebenenfalls die Teams zu wechseln. Grund genug also, sich einen Überblick zu verschaffen unter welcher Flagge einige Favoritinnen und Favoriten beim Weltcupauftakt in Albstadt unterwegs sein werden.

Weiter lesen...

12. Mrz 21: Streckenbau im Bullentäle schreitet voran

In acht Wochen steigt im Albstädter Bullentäle der erste Cross Country-Weltcup der Saison. Auf dem 4,2 Kilometer langen Rundkurs kämpfen dann die weltbesten Mountainbikerinnen und Mountainbiker um das heißbegehrte erste Leaderjersey der Weltserie. Die Organisatoren rund um die Stadt Albstadt sowie der Agentur Skyder Event und Track Company zeigen sich optimistisch, dass die Rennen wie geplant stattfinden können und arbeiten dementsprechend mit Hochdruck an der Strecke, die an einigen Stellen ein kleines Update erhält.

Weiter lesen...

04. Mrz 2021: Ronja Eibl und Max Brandl im großen Interview

Im Trainingslager in Girona (Spanien) erreichen wir die deutschen Top-Talente Ronja Eibl und Max Brandl. Das Duo bereitet sich gemeinsam mit der deutschen Nationalmannschaft auf die anstehende Saison vor. Kurz vor Eibls erstem Saisonrennen in Banyoles haben wir uns mit dem Duo lange unterhalten und unter anderem über die Herausforderungen der Corona-Pandemie sowie die Ziele der anstehenden Saison gesprochen.

Weiter lesen...

18. Feb 21: Der Countdown läuft - noch 80 Tage bis zum World Cup in Albstadt

Die Cyclocross-WM wird deutlich von "oranje" dominiert. Außerdem äußern sich Mathieu van der Poel und Elisabeth Brandau zur anstehenden Saison, die Erwartungen an den Weltcup in der Bikezone Albstadt und ihre Ziele für 2021!

Weiter lesen...

13. Jan 21: Der Mountainbike Weltcup kommt zurück nach Albstadt

Albstadt wird 2021 zum Schauplatz eines weiteren Mountainbike Weltcups. Vom 7. bis 9. Mai treffen sich die besten Cross-Country Spezialisten der Welt auf der Schwäbischen Alb und kämpfen um wichtige Weltcuppunkte.

Weiter lesen...
Gastgeber finden