Corona-Wegweiser...

...und weitere Hinweise und Tipps für die Traufgänge

Die Sehnsucht draußen zu sein, Biken zu gehen und unsere wunderschöne Alblandschaft zu entdecken, ist Corona-bedingt gerade sehr beliebt. Für einen unbeschwerten und unvergesslichen Aufenthalt in unserer Region haben wir ein paar Tipps und Hinweise für Sie zusammengestellt.

Allgemeines

Nach wie vor ist, wo immer möglich, zu anderen Personen ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. In Läden und Einkaufszentren sind weiterhin Alltagsmasken zu tragen. Die Maskenpflicht gilt auch im öffentlichen Personennahverkehr, wie z.B. in allen Bussen und Bahnen sowie an allen Bus- und Bahnsteigen. Eine Maske sollte also immer auch in den Wanderrucksack gepackt werden, sicher ist sicher.

Wer es ganz genau wissen möchte - hier kommen Sie zu den aktuellen Corona-Infos der Landesregierung Baden-Württemberg.

Gaststätten, Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze

Alle Gastronomiebetriebe, Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Unsere Gastwirte in Albstadt, allen voran unsere Traufgänge Gastgeber, haben alle wieder in vollem Umfang geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch.

Unser Appell an alle Radler, MTBler und E-Biker:

Die Premiumwanderwege Traufgänge sind für Zweiradfahrer absolut tabu. In Baden-Württemberg gilt die 2 m Regel. D.h., dass laut Paragraph §37 Abs. 3 Satz 1 des Landeswaldgesetzes Baden-Württemberg, Radfahrer und Mountainbiker Wälder in Baden-Württemberg erst mit einer Radweg-Mindestbreite von zwei Metern befahren dürfen. Da die Traufgänge naturbelassene Wanderwege sind und überwiegend pfadig verlaufen, ist das Befahren der Premiumwanderwege also verboten.

Aus diesem Grund haben wir für euch auch extra Mountainbike-Strecken ausgeschildert. Unsere MTB-Touren der Bikezone freuen sich auf euch.

Gastgeber finden